Anna Till

Entwicklung der Projekte für Schulklassen in Zusammenarbeit mit der Abteilung „Vermittlung“. Projekt: Schritt für Schnitt - Tanz und Film, Klasse 8 - 12

In diesem praxisorientierten Workshop lernen wir grundlegende Techniken, um eigene Bewegungssequenzen zu (er-)finden und diese filmisch umzusetzen.
Nach einem Warm-up und einer Einführung zu Technik und Gestaltungsmöglichkeiten der Kamera erarbeiten wir in Kleingruppen kurze Bewegungssequenzen und experimentieren mit verschiedenen Möglichkeiten, diese zu filmen. In komprimierter Form vermittelt uns das Projekt erste Grundlagen sowohl filmischer als auch tänzerischer Ausdrucksmittel.

Menschen tanzen - weltweit und zu allen Zeiten! Wir tun es in unendlichen Spielarten, aus den unterschiedlichsten Anlässen und quer durch die Kulturen. Erstmals beschäftigt sich eine große Ausstellung umfassend mit diesem uralten Phänomen. Im Tanz kommt zum Ausdruck, was uns seit jeher bewegt: Sei es Lebensfreude oder Lebensqual, hemmungslose Ekstase oder gezügelte Disziplin. Tanz ist nicht nur Freizeitvergnügen oder Kunstform. Denn in ihm spiegeln sich immer auch die gesellschaftlichen Bedingungen, in denen er entsteht - und auf die er selbst zurückwirkt.